Beelitz

Alte Kurgebäude in Beelitz Heilstätten
Alte Kurgebäude in Beelitz Heilstätten

Die „Spargelstadt“ Beelitz, hat eine lange Tradition im Spargelanbau. Der Erste Spargel wurde im Jahre1861 flächenmäßig angebaut. Die Stadt Beelitz wurde 2001 aus insgesamt 12 Ortsteilen gebildet. Bekannt ist der Ortsteil Beelitz Heilstätten. Hier kaufte die Landesversicherungsanstalt Berlin von 1898 – 1928 ein Gelände von insgesamt ca. 200 ha. In dieser waldreichen Landschaft entstand eine Lungenheilstätte. Von 1898 – 1902 wurde das erste Heizkraftwerk, mit hoher Technik geschichtlichen Bedeutung, errichtet. Dieses technische Wunder der Baukunst war die erste Fern-Heiz-Kraft-Anlage in ganz Deutschland. Diese wurde als Kraft-Wärme-Kopplung betrieben. Nach fast vollständigem Verfall der Anlage wird das Architekturdenkmal nun restauriert. Gehen wir weiter zum Ortsteil Schönefeld, das in den 30er Jahren das „Ohr der Welt“ genannt wurden. Denn hier wurde 1930 die Überseefunkempfangsstelle der Reichspost in Betrieb genommen. Die beeindruckende Antennenanlage wurde bald zu einem Wahrzeichen von Beelitz. Die Landschaft Potsdam-Mittelmark zählt mit zu den schönsten und reizvollsten Naturräumen des Landes Brandenburg. Die Region ist geprägt durch Kiefernmischwäldern, Wiesen – und Luchgebiete, naturbelassenen Seen und markanten Höhenzügen. Ideale Ausflugziele um Beelitz.

» http://www.beelitz.de/

Alle Städte & Gemeinden in der Region Havelland Fläming

Objektlage

Alle auswählen
Kartenauswahl Ferienregion Spreewald Lausitz Ferienregion Havelland Fläming Prignitz Oberhavel Uckermark Barnim Oderland Spree

Reisezeit

Anreise
Abreise
Übernachtungen:    
Früheste Anreise
Späteste Abreise
Es werden alle Objekte – unabhängig
der Verfügbarkeit zu einem bestimmten
Zeitpunkt – gesucht.

Reisende

  
Kinder:
Es werden alle Objekte – unabhängig der
verfügbaren Schlafplätze – gesucht.

Kriterien




Gutschein-Code