Uckermark - Barnim, romantische Landschaft, reich an Seen

Uckermark Barnim Wurlsee Angeln See romantisch
Die Seen der Uckermark schimmern in der Sonne. Hier ein Blick auf den Wurlsee und mit seiner Stille.

Die Region Uckermark-Barnim liegt im nordöstlichen Teil von Brandenburg und grenzt im Norden an das Bundesland Mecklenburg-Vorpommern, im Osten das Nachbarland Polen, im Süden die Region Oderland Spree und die Hauptstadt Berlin und im Westen die Region Prignitz-Oberhavel.

Uckermark-Barnim mit seinen beiden namensgebenden Landkreise Uckermark und Barnim ist das die flächenmäßig zweitkleinste und von der Einwohnerzahl her Bevölkerungsärmste Region. Dennoch verfügt die Region Uckermarck-Barnim im Vergleich zu den anderen 5 Regionen Brandenburgs über den größten Anteil an Natur- und Landschaftsschutzgebieten. Hierzu zählen das Biosphärenreservat Schofheide-Chorin, der Nationalpark Unteres Odertal und die Naturparks Barnim und Uckermärkische Seen.

Der Norden Brandenburgs gilt als Dreh- und Angelpunkt. Durch die Lage an einem gut ausgebauten Straßennetz, den Autobahnen A 11 und A 20, sowie Bahn- und Flugverbindungen und dem Oder-Havel-Kanal werden ideale Voraussetzungen für Wirtschaft und Tourismus geboten.

Objektlage

Alle auswählen
Kartenauswahl Ferienregion Spreewald Lausitz Ferienregion Havelland Fläming Prignitz Oberhavel Uckermark Barnim Oderland Spree

Reisezeit

Anreise
Abreise
Übernachtungen:    
Früheste Anreise
Späteste Abreise
Es werden alle Objekte – unabhängig
der Verfügbarkeit zu einem bestimmten
Zeitpunkt – gesucht.

Reisende

  
Kinder:
Es werden alle Objekte – unabhängig der
verfügbaren Schlafplätze – gesucht.

Kriterien




Gutschein-Code

Templin

Historisches Rathaus Templin

Die Stadt Templin, auch „Perle der Uckermark“ genannt, hat 16.645 Einwohner, ist die größte Stadt des Landkreis Uckermark und wurde 2000 staatlich als Erholungsort und Thermalsoleheilbad anerkannt. Durch die Eingemeindung der umliegenden Kleinorte von Templin wurde die Stadt, [...]» mehr ...

Schwedt/Oder

Altstadt von Schwedt / Oder

Die Stadt Schwedt/Oder wurde erstmals urkundlich erwähnt im Jahre 1265. Jedoch kam Schwedt/Oder erst Ende des 15. Jahrhunderts zu Brandenburg. Schwedt/Oder musste viele Rückschläge verkraften so sag die Zahl der Einwohner um 1645 auf 280 von ca. 1500. Dazu bei trug der 30 jährige [...]» mehr ...

Sportzentrum Westend

Dieses Schwimmbad ist behindertenfreundlich. Tauchen Sie ins Wasser hinein und vergnügen Sie sich mit der 38 m langen Riesenrutsche, erholen Sie sich [...]» mehr ...

Luftfahrtmuseum Finowfurt - Das Erlebnismuseum

Das Museum stellt eine Sammlung der Luftfahrthistorik aus und ist das Größte seiner Art in den neuen Bundesländern. Der Standort ist ein [...]» mehr ...